StartseiteUnser VereinJugendbegegnung

-


Seit Jahren beteiligt sich die Kreisgemeinschaft Mohrungen an Jugendcamps und sportlichen
Jugendbegegnungen Jugendlicher aus Morag (Mohrungen) mit deutschen Jugendlichen. Geplant, organisiert und realisiert wird dies seit Jahren von unserem Jugendobmann,
Erhard Wiedwald, Waldweg 23; 28832 Achim-Baden; Tel+Fax:04202 70698.

Dabei werden die Teilnehmer mit der Mohrunger Geschichte vertraut gemacht. Sehen Sie hier Bilder und Berichte der Veranstaltungen.


Jugendbegegnung mit Morag vom 8.-12.5.2013

Im Rahmen des 100-jährigen Bestehens empfängt der TSV Morsum vom 8. - 12.5.2013 den Schülersportclub „Jedynka“ aus der Herderstadt Morag in Polen und setzt den 1999 mit der SG Achim/Baden begonnenen Jugendaustausch fort.
Die Mädchen und Jungen im Alter von 14-16 Jahren kamen am 10. Mai 2013 nach Achim/Baden.

Die SG Achim/Baden bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren für die gelungene Veranstaltung.

Der erste Weg führte zum Gymnasium am Markt. Hier gab der stellv. Schulleiter Hermann Schröder der polnischen Delegation einen umfassenden Bericht über das Schulwesen und ging besonders auf den zielorientierten Unterricht ein, in dem von den Schülern Leistungen erbracht werden, die sie auf ein Studium oder eine Berufsausbildung vorbereiten.
An der Weser in Achim/Baden erläuterte Friedrich Priehs als Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Badener Vereine die Entstehung der Region und ging auf die 1000 Jahre Baden ein. Der Ort entstand 1013 und ist seit 1972 Teil der Stadt Achim und liegt im Landkreis Verden am rechten nördlichen Weserufer auf einem Geesthöhenrücken zur angrenzenden Marschlandschaft.
Bei den Sportbegegnungen im Volleyball behaupteten sich die Mädchen und Jungen des TV Baden und gewannen ihre Spiele.
Beim Handball ging es freundschaftlich aber konsequenter zu. Morags Mädchen trumpften in der ersten Hälfte groß auf und gewannen mit
14 : 9 Toren.
Das Spiel der männl .Jugend stand auf hohem Niveau .Beide Teams zeigten ansprechende Leistungen. Nach dem Ausgleich Mitte der 1.Halbzeit übernahm die SG Achim/Baden die Führung und siegte mit 35 : 22 Toren.
Bei der gemeinsamen Pizza-Party kamen alle auf ihre Kosten. Neue Kontakte wurden geknüpft und Möglichkeiten für weitere Begegnungen mit den Jugendlichen und Betreuern ausgelotet. Die Jugend war begeistert, aber die Verantwortlichen:
Leszek Biernacki, Sportdezernent der Stadt Morag; Tomasz Osekowski, Dolmetscher ;
Martin Haese, Mitglied der Kreisgem.Mohrungen; Ulrike Mathia-Tonn, Vorsitzende der SG Achim/Baden und Erhard Wiedwald, Leiter,
zeigten die Probleme bei der Termingestaltung der ehrenamtlichen Betreuer und der Finanzierung auf.



Druckbare Version

KontaktImpressumSatzung